Datenschutzhinweise


Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Hiermit erhalten Sie Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung.

I. Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Leistungsangebot der Tierärztlichen Praxis auf Emst und der zur Leistungserbringung erhobenen personenbezogenen Daten.

II. Verantwortlichkeit:

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Punkt I. ist:

Tierärztliche Praxis auf Emst
Walddorfstraße 49
58093 Hagen-Emst
Telefon: +49 (0) 23 31 / 58 63 58

Telefax: +49 (0) 23 31 / 58 99 60
E-Mail: info@tierarztpraxis-emst.de

III. Behördlicher Datenschutzbeauftragter:

Behördlicher Datenschutzbeauftragter für die Tierärztliche Praxis auf Emst:

Dr. Reinhold Kiel
E-Mail: datenschutz@tierarztpraxis-emst.de


Wichtiger Hinweis:

Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, E-Mails ausschließlich verschlüsselt zu übertragen. Bei der Übertragung unverschlüsselter Nachrichten bestehen erhebliche Risiken. Senden Sie uns bitte daher keine sensiblen Daten per unverschlüsselter E-Mail.

IV. Hosting:

Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch durch folgendes IT-Dienstleistungsunternehmen betrieben:

Strato AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin

V. Unser Umgang mit Ihren Daten:


Zweck der Datenverarbeitung:

Die Webseiten unseres Internetauftritts sollen Kunden und Interessierte über die Tierärztliche Praxis auf Emst und die angebotenen Leistungen informieren. Insofern dient die Verarbeitung personenbezogener Daten der Erfüllung der Verträge mit den Teilnehmern, bzw. vorvertraglichen Maßnahmen gem. Art.6 (1) b der DSGVO.

Nutzungsdaten (Log-Daten):

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an den Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Webserver aufgezeichnet:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners

  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem

  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde (zuvor besuchte Webseite)

  • Ihre Systemkonfiguration und der verwendete Gerätetyp

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Name der angeforderten Webseite oder Datei

IP-Adressen werden nur gespeichert soweit es zur Erbringung von Diensten erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Aus Gründen der technischen Sicherheit und Stabilität des Angebots und um den Webseitenbesuchern ein Höchstmaß an Qualität bereitstellen zu können, werden diese Daten für maximal 7 Tage gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich.

In anonymisierter Form werden die Daten ausschließlich zu statistischen Zwecken verarbeitet. Diese Daten werden durch ein Logfile ermittelt.

Grundlegend verwendet jede Website Session-Cookies. Session-Cookies speichern den Internetaufruf temporär und werden mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Diese Art von Cookies speichert keine Informationen über den Benutzer.

Tracking-Mechanismen oder Webanalysedienste werden nicht eingesetzt. Ebenso findet kein Abgleich mit anderen Datenbeständen, ein Transfer in Drittstaaten oder eine Weitergabe an Dritte, auch nicht in Auszügen, statt.


VI. Ihre Rechte:

Als Nutzer/in unserer Leistungen haben Sie nach der DS-GVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DS-GVO ergeben:

1) Recht auf Auskunft:

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

2) Recht auf Berichtigung:

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3) Recht auf Löschung:

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5) Recht auf Widerspruch:

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns Rechtsvorschriften im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung zur Verarbeitung verpflichten.

6) Recht auf Beschwerde:

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an uns oder die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.